Ein Leitfaden für Einsteiger in den E-Commerce

Haben Sie davon geträumt, einen Online-Shop zu eröffnen? Haben Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung, von der Sie glauben, dass sie die breite Öffentlichkeit ansprechen wird? Wenn ja, könnte die Welt des E-Commerce eine ausgezeichnete Gelegenheit darstellen. Dennoch könnte dieser Begriff völlig unbekannt sein, oder Sie könnten in dem Irrglauben leben, dass Sie eine gute Menge an technischer Erfahrung benötigen, um damit zu beginnen. Lassen Sie uns zunächst mit diesen beiden überholten Mythen aufräumen, bevor wir einen kurzen Blick auf die besten Softwarepakete werfen, die heute auf dem markt erhältlich sind.The Nuts and BoltsSo, was genau IST E-Commerce? Die allgemeine Definition des elektronischen Handels ist der Austausch von Waren oder Dienstleistungen zwischen zwei Online-Parteien. Einfach ausgedrückt, ist E-Commerce die Art und Weise, wie Sie Ihre Produkte an ein Publikum innerhalb der Online-Gemeinschaft verkaufen können.

Viele der anderen Prinzipien ähneln den traditionellen Formen des Marketings mit einer Handvoll bemerkenswerter Unterschiede:

  • Sie werden viel weniger für Gemeinkosten ausgeben.
  • Sie können ein wirklich globales Publikum erreichen.
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden werden unterstützt.
  • Es entstehen immer wieder neue und hochmoderne technologische Innovationen.
Vor allem wird von Ihnen nicht verlangt, dass Sie über eine große Menge an Vorerfahrung verfügen. Der Hauptgrund, warum E-Commerce-Lösungen so attraktiv sind, liegt darin, dass sie im Vergleich zum Aufbau eines stationären Geschäfts nicht annähernd so hohe Investitionen erfordern. Sie sind gangbare Alternativen, wenn Sie nach einer Teilzeiteinkommensquelle oder einem Vollzeitberuf gesucht haben. Wir müssen jedoch auch bedenken, dass die besten Online-Geschäfte das direkte Ergebnis eines starken Software-Fundaments sind.

Aus diesem Grund ist die Wahl der geeigneten E-Commerce-Plattform der erste und wichtigste Schritt. Die Optionen zu Ihrer VerfügungJeder, der eine einfache Google-Suche mit Begriffen wie "beste E-Commerce-Dienstleistungen" durchführt, erhält eine Reihe von Ergebnissen. Die Chancen sind hoch, dass Sie auf Anbieter wie Shopify Plus und Magento stoßen werden. Dennoch entwickelt sich Shopify schnell zum Hauptwerkzeug für Unternehmer jeder Größe.

Warum hat diese wahre "Magento-Migration" stattgefunden? Es gibt eine Handvoll Gründe, die mit einem so interessanten Paradigmenwechsel verbunden sind. Dazu gehören (aber nicht ausschließlich):

  • Eine benutzerfreundlichere Plattform.
  • Flexible Preispläne.
  • Hervorragende Kundenbetreuung.
  • Vollständig anpassbare Themen und Vorlagen.
  • Ein einfacher Übergang von einem anderen Drittanbieter-Service zu Shopify.
Die praktischen Werkzeuge, die in diesem Paket enthalten sind, sind auch großartig, wenn Sie hoffen, mit der Zeit Geschäfte aufzubauen, da sie vollständig skalierbar sind. Wenn Sie von Ihrem derzeitigen Cloud-basierten E-Commerce-Anbieter frustriert sind oder wenn Sie zufällig neu in der Branche sind, zahlt es sich aus, lange im Voraus zu forschen. Das Jahr 2021 könnte sich sehr wohl als ein Jahr mit roten Zahlen erweisen, wenn Sie in der Lage sind, die richtigen Ansätze zum geeignetsten Zeitpunkt umzusetzen.

Die Zukunft des E-Commerce ist da!.